Samstag, 24. Juli 2010

CCD-Projekt Verzeichnisstruktur automatisiert erstellen

Im „Clean Code Developer Camp“ bekam ich die Empfehlung, dass die Verzeichnisstruktur in einem Projekt (Entwicklungsverzeichnisse, keine Abrechnungen, Verträge oder so...) einheitlich sein sollte. Die Empfehlung war unter dem Toplevel die Folgenden Unterverzeichnisse:
  • bin - Alles, was erstellt wird (start.exe, ergänzung.dll, …) landet hier.
  • build - Hier findet sich das Buildskript um das Projekt komplett zu bauen
  • lib - 3rd-Party-Tools finden sich hier.
  • resources - Hier findet sich alles, was sonst noch benötigt wird um das fertige Projekt laufen zu lassen
  • source - Die Sourcen...
Da ich das Problem habe mir das nicht immer merken zu können und außerdem eine manuelle Anlage dieser Struktur immer Zeit kostet habe ich mir gedacht ich schreibe einfach mal eine Erweiterung für den Explorer, mit der Funktion diese Struktur in einem Verzeichnis zu erstellen.

Für den durchschnittlichen nicht-c-Programmierer ist das aber alles andere als einfach habe ich herausfinden müssen.  
Meine Erste Idee war c#, mit P/Invoke... Das hat bisher nicht funktioniert wenn ich das zum Laufen bekomme, werde ich darüber berichten.
Der aktuelle Ansatz ist Python, mit PyWin32. Das scheint recht simpel.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen